( ! ) Warning: mkdir(): File exists in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php on line 24
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0001257016mkdir ( )../index.php:24

( ! ) Warning: file_put_contents(sites/default/files/.htaccess): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php on line 27
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0002257568file_put_contents ( )../index.php:27

( ! ) Warning: mkdir(): No such file or directory in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php on line 30
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0003257520mkdir ( )../index.php:30

( ! ) Warning: file_put_contents(sites/default/files/dxml_cache/.htaccess): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php on line 31
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0003257568file_put_contents ( )../index.php:31

( ! ) Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 1162
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0311292232_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0312293240session_start ( )../bootstrap.inc:1162

( ! ) Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 1162
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0311292232_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0312293240session_start ( )../bootstrap.inc:1162

( ! ) Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 726
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0317294952_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0391597280drupal_page_header( )../bootstrap.inc:1188
50.0391597376header ( )../bootstrap.inc:726

( ! ) Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 727
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0317294952_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0391597280drupal_page_header( )../bootstrap.inc:1188
50.0392597440header ( )../bootstrap.inc:727

( ! ) Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 728
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0317294952_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0391597280drupal_page_header( )../bootstrap.inc:1188
50.0393597376header ( )../bootstrap.inc:728

( ! ) Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/index.php:24) in /var/www/root/sites/course.volunteerministers.org/web/includes/bootstrap.inc on line 729
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0000256424{main}( )../index.php:0
20.0005262392drupal_bootstrap( )../index.php:36
30.0317294952_drupal_bootstrap( )../bootstrap.inc:1110
40.0391597280drupal_page_header( )../bootstrap.inc:1188
50.0394597424header ( )../bootstrap.inc:729
Die Dynamiken des Daseins :: Lesen Sie „Der Einzelne und seine Dynamiken“.
AUFGABE >> 8. Lesen Sie „Der Einzelne und seine Dynamiken“.

DER EINZELNE UND SEINE DYNAMIKEN

Untersucht man den Menschen selbst, scheint ein Einzelwesen eine Antriebskraft in jeder dieser Unterteilungen zu haben. Mit anderen Worten, eine Person ist am Überleben von Gruppen genauso interessiert wie am eigenen.

Sobald Sie eine dieser Dynamiken bei einem menschlichen Wesen zu Fall bringen und sagen: „Für dieses Individuum kann diese Dynamik unmöglich existieren“, bekommen Sie Schwierigkeiten, weil sie alle zunichte gemacht werden. Mit anderen Worten, sie kommen auf die gleiche Stufe herunter. Wenn Sie die Hälfte einer Dynamik herausschneiden, haben Sie auch den übrigen Dynamiken die Hälfte herausgeschnitten. Dieses Paket der Dynamiken ist für das Überleben eines Einzelnen von höchster Wichtigkeit.

Gegenwärtig haben wir eine ganze Gesellschaft, die anhand des Grundsatzes „der Mensch denkt nur für sich selbst“ erzogen wurde. Die Leute müssen gezwungen werden, ausgepeitscht, geschlagen und erzogen, um eine dritte Dynamik zu haben. Man muss sie ins Gefängnis werfen. Man muss sie zur Schule schicken. Man muss sie bestrafen, besteuern, ihnen Geldstrafen aufbrummen, sie zu den Wahlurnen treiben und veranlassen, demokratisch zu wählen. All diese verschiedenen Dinge müssen gemacht werden, um eine Person dahin zu bringen, eine dritte Dynamik zu haben.

Mit anderen Worten, in dieser Gesellschaft wird wie verrückt daran gearbeitet, etwas aufzubauen, was bereits da ist. Aber wenn Sie all diese großen Strukturen wegnehmen, die dem Individuum beibringen, sich an die Gesellschaft anzupassen, stellen Sie fest, dass hinter diesen Strukturen eine viel hübschere Struktur liegt, die viel solider ist als jegliche künstlich aufgebaute Struktur.

Auf der vierten Dynamik verhält es sich in gleicher Weise. Haben Sie jemals jemanden gekannt, der der Ansicht war, dass nur Katzen sich als Freunde eignen und dass Menschen zu nichts taugen? Es gibt solche Leute. „Menschen taugen nichts. Menschen sind grausam, sie sind Tiere, sie machen schreckliche Dinge. Und das Menschengeschlecht taugt nichts, der Mensch taugt nichts. Aber Katzen und Hunde und süße kleine stumme Tiere, die sind nett.“ Mit anderen Worten, diese Person wirft alles auf die fünfte Dynamik hinüber. Es wird ihr nur so lange gut gehen und sie kann nur so lange weiterleben, bis diese Vorstellung bei ihr versagt, denn es ist eine künstliche Vorstellung.

Der Mensch kann diesen Dynamiken beinahe alles antun, was er will, solange er es mit sich selbst vereinbaren kann. In dem Augenblick, in dem er es in irgendeiner Hinsicht nicht mit sich vereinbaren kann, ist er in schlechter Verfassung.

Es gibt hier keinen Gedanken und keine Aussage darüber, dass irgendeine dieser acht Dynamiken wichtiger ist als die anderen. Während sie Kategorien des umfassenden Spiels des Lebens darstellen, sind sie einander nicht notwendigerweise gleich. Man kann bei einzelnen Leuten feststellen, dass jeder Mensch eine der Dynamiken mehr betont als die andere oder eine Kombination von Dynamiken als bedeutender hervorheben mag als andere Kombinationen.

Der Grund für die Darlegung dieser Einteilung besteht darin, das Verstehen des Lebens zu steigern, indem man es unterteilt. Nachdem das Dasein auf diese Weise unterteilt worden ist, kann jede Unterteilung (an sich und für sich alleine) in ihrem Verhältnis zu den anderen Unterteilungen des Lebens überprüft werden.

Beim Zusammensetzen eines Puzzles ist es notwendig, zunächst Teile ähnlicher Farbe oder mit ähnlichen Merkmalen zu nehmen und sie in Gruppen zu ordnen. Beim Studieren eines Fachgebietes ist es notwendig, in geordneter Weise vorzugehen.

Um diese Ordnung zu fördern, ist es (für unsere Zielsetzungen) nötig, von diesen acht willkürlichen Unterteilungen des Lebens auszugehen.

Eine weitere Manifestation dieser Dynamiken ist, dass sie am besten als eine Reihe konzentrischer Kreise dargestellt werden könnten, wobei die erste Dynamik der Mittelpunkt wäre und jede neue Dynamik aufeinanderfolgend ein Kreis außerhalb davon. Die Vorstellung von sich erweiterndem Raum spielt bei diesen Dynamiken eine Rolle.

Der grundlegende Wesenszug des Individuums schließt seine Fähigkeit ein, so in die anderen Dynamiken hineinzuexpandieren. Aber man wird nur dann die wahre achte Dynamik entdecken, wenn die siebte Dynamik in ihrer Gesamtheit erreicht ist.

Folgendes ist ein Beispiel, wie diese Dynamiken verwendet werden: Man entdeckt, dass ein Kind bei der Geburt über die erste Dynamik hinaus nicht wahrnimmt. Während das Kind aber wächst und sich die Interessen erweitern, kann man sehen, dass es andere Dynamiken einschließt.

Ein weiteres Verwendungsbeispiel: Ein Mensch, der unfähig ist, auf der dritten Dynamik zu wirken, ist gleichzeitig unfähig, Teil eines Teams zu sein, und so könnte man von ihm sagen, dass er unfähig ist, ein gesellschaftliches Dasein zu führen.

Wie agiert der Mensch, um entlang der Dynamiken erfolgreich zu handeln? Wenn man den Zustand der Welt in Augenschein nimmt, liegt kein Anzeichen vor, dass eine Antwort zur Verfügung steht. Es mag eine Gabe natürlicher Einsicht bei einigen wenigen sein; dies ist jedoch weit von der Wahrheit entfernt. Jedermann kann das nötige Wissen erlangen, dessen er bedarf, um die günstigste Handlungsweise für sein Überleben zu bestimmen.

Die Dynamiken können als eine Reihe von konzentrischen Kreisen dargestellt werden, mit der ersten Dynamik als Mittelpunkt. Das Individuum wächst in dem Maße nach außen, wie es die anderen Dynamiken einschließt.

zunichte machen.